Kostenloser Versand und Rückversand
Rückgabe in der Filiale
KAUF AUF RECHNUNG                       
Geschichte

 

Heute
Roland ist mit über 50 Filialen, einem modernen Onlineshop und über 600 Mitarbeitern einer der großen deutschen Schuhanbieter.

2017
An mittlerweile 7 Standorten in ganz Deutschland können die Kunden den neuen Roland Omni-Channel-Service nutzen und weitere sind in der Planung:
Augsburg, Chemnitz, Karlsruhe, Magdeburg, München, Oberhausen, Stuttgart.

2016
Auf das neue Lifestyle-Shopping-Gefühl bei Roland zahlt das moderne und innovative Design der in den Münchner Riem Arcaden wiedereröffneten Roland-Filiale ein. Die Kunden können sich auf eine große Markenvielfalt und eine umfassende Auswahl der aktuellen Kollektion freuen.
Erstmalig wird hier der Omni Channel-Gedanke realisiert, bei dem sich die Kunden vor Ort online über das gesamte Angebot bei Roland Schuhe informieren können und somit Artikel, die in der Filiale nicht angeboten werden, direkt im Geschäft bestellen und bezahlen können. Anschließend wird die Ware versandkostenfrei an die Wunschadresse geliefert.

2015
Mit „Roland bringt‘s“ setzt Roland-Schuhe seine Omni-Channel-Offensive fort.
Dank der neuen Serviceleistung können Artikel, die nicht in den Filialen vorrätig sind, schnell und bequem zu den Kunden nach Hause geliefert werden. Nach umfangreichen Umbauarbeiten wird die Roland-Filiale in Bremen wieder eröffnet. Auch hier begeistert das neue Shopkonzept die Kunden.

2014
Das neue, innovative Shopkonzept kommt auch in den neu eröffneten Filialen im Stuttgarter Milaneo und Frankfurter NordWestZentrum zum Einsatz – und bietet in nach Trendthemen arrangierten Fashionwelten ein modernes Einkaufserlebnis für die ganze Familie.
Im selben Jahr hält das Konzept auch in den Filialen in den Münchner Riem Arcaden, der Europa-Galerie in Saarbrücken, dem Forum Allgäu in Kempten und im Thüringen-Park in Erfurt Einzug.

2013
Im März ist es so weit: Roland setzt zum ersten Mal in der Filiale am City-Point in Kassel sein neues Shopkonzept in Szene. Auf einem zentralen Catwalk werden ausgewählte Highlights stilvoll und glamourös präsentiert. Marken- und Trendinseln sorgen für modisches Ambiente und eine noch umfangreichere Markenauswahl.

Im selben Jahr wird das Konzept auch in den umgebauten Filialen im Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim, im Skyline Plaza in Frankfurt und im EKZ Hofgarten in Solingen umgesetzt.

2011
Mit dem neuen Roland-Onlineshop erobert Roland-Schuhe das World Wide Web. Ab sofort können Kunden per Mausklick rund um die Uhr Schuhe, Accessoires und Pflegeprodukte bestellen.

2009
Erfolgreicher Umzug in Köln: Auf drei Etagen und 1.200 qm präsentiert sich der neue Store in der belebten Schildergasse.

2008
Ein Grund, zu feiern: Roland wird 80 Jahre alt. Nach erfolgreicher Modernisierung des Filialbestandes stehen die Zeichen weiter auf Wachstum.
In diesem Rahmen wird auch der umgebaute Flagship-Store in Mannheim eröffnet.

2007
Mit einer Verkaufsfläche von 1.200 qm auf drei Etagen und einer Lichtwand als Highlight wird der neue Flagship-Store in Dortmund eröffnet.

Juni 2006
Eröffnung des neuen Flagship-Stores in Hamburg.

März 2006
Das große Comeback: Bei Roland-Schuhe geht die neue Elefanten-Kollektion an den Start.

September 2005
Eröffnung des neuen Megastores in Stuttgart – mit einer Riesenauswahl auf drei Etagen.

März 2005
Wiedereröffnung in Münster: Aus einem kleinen Herrenschuhgeschäft wird ein moderner Roland-Store auf drei Etagen.

2004
Zwei weitere Filialen feiern in München Premiere: in den Riem Arcaden und im Olympia-Einkaufszentrum.

2003
In München eröffnet der erste Roland-Store im neuen Shopdesign.

2001
Eröffnung des dritten Roland-Stores in Leipzig.

November 1997
Eröffnung der Filiale in Mannheim mit einer Verkaufsfläche von über 1.200 qm auf drei Etagen.

März 1997
Der erste Roland-Store in Wuppertal öffnet seine Pforten – mit einer Verkaufsfläche von über 1.000 qm auf zwei Etagen.

1996
Roland erhält ein neues Shopdesign und ein völlig neuartiges, wegweisendes Konzept: Ab sofort bietet Roland einen modisch ausgerichteten Mix aus bekannten Fashionlabels und hochwertigen Roland-Eigenmarken.
Im gleichen Jahr wird die erste Filiale im neuen Design im CentrO Oberhausen eröffnet.

1994
Die ersten Kinderschuhe finden den Weg ins Roland-Sortiment.

1989
Das Sortiment wird um Damenschuhe erweitert.

1988
Ein Meilenstein: Die Traditionsmarke Roland-Schuhe wird von der Deichmann-Gruppe übernommen.

1970
Roland fokussiert sich auf den Vertrieb von Schuhen. Die Schuhproduktion wird eingestellt.

1928
In Köln wird die erste Roland-Filiale für Herrenschuhe eröffnet – der Vertrieb unter der Handelsmarke Roland beginnt.

Anfang 1900
Spezialisierung auf die Herstellung von Schuhen, aus der sich in kürzester Zeit die größte deutsche Fabrik für Herrenschuhe entwickelt.

1884
Alles beginnt: Adolf Flöring gründet eine Lederpresserei in Wermelskirchen. Der Grundstein für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte ist gelegt.